KURZ-WEBINAR: Wie (un)sicher sind Apps wirklich?" startet in

Tag(e)

:

Stunde(n)

:

Minute(n)

:

Sekunde(n)

Lensa App: So steht es um den Datenschutz

2 Feb, 2023

Wie sicher ist die Lensa App?

Die Lensa App boomt aktuell in den App Stores: An den bunten KI-Bildern, die in den sozialen Netzwerken kursieren, kommt man nicht mehr vorbei. Doch die App muss sich auch vielfachen Kritikpunkten aussetzen: Diese reichen von datenschutzrechtlichen Bedenken bis hin zur Diskriminierung von User:innen. Wir haben deshalb den Test gemacht und der Lensa App einer umfassenden Datenschutz Prüfung unterzogen!

Lensa App Datenschutz sicher Apptest

Die Lensa App im Google Play Store

Über Lensa

Ursprünglich handelt es sich bei Lensa um eine Bildbearbeitungsapp, die bereits seit 2018 auf dem Markt ist und mit denen User:innen Beauty-Retouchen vornehmen können. Seit neustem ist Lensa jedoch mit der Funktion zur Avatar-Erstellung in aller Munde: Mithilfe künstlicher Intelligenz erstellt die KI-Gemälde-App Porträts auf Basis von Algorithmen. Hierfür müssen Nutzer:innen mindestens zehn Fotos von sich hochladen. Basierend auf diesen Daten analysiert die App das abgebildete Gesicht und generiert innerhalb von 10 bis 20 Minuten ein neues Foto – je nach ausgewähltem Gemälde-Stil. Bei der Bilderstellung greift Lensa auf die Foto-KI Stable Diffusion zurück. Zur Nutzung der Foto-App ist ein Jahresabo von 50 Euro fällig – auch wenn die Nutzung der KI Stable Diffusion eigentlich kostenlos ist.

Lensa und Datenschutz: So sicher ist die Lensa App

Zur Analyse des Sicherheitsniveaus der Lensa App haben unsere Security-Experten Lensa für Android (v 4.3.0.690) im Rahmen eines Prepentests umfassend auf mögliche Sicherheitslücken untersucht.

Lensa: Drittanbieter & Datenübertragung

In der Lensa App sind diverse Tracker und Analyse-Tools wie Google Firebase und Facebook Analytics eingebunden. Da die Server dieser Drittanbieter nicht im EU-Raum liegen, kann eine DSGVO-konforme Verarbeitung der erfassten Daten nicht garantiert werden. Die App sendet Nutzer:innendaten zwar verschlüsselt an den App-Hersteller. Dieser lässt in den Nutzungsbedingungen jedoch verlauten, dass er den Content nach Belieben verwenden kann. Die ermittelten Meta-Daten überträgt die App zudem an Palta Brain – eine Datenerfassungs-, -verarbeitungs- und -analyseplattform. Den Security Experten ist weiterhin aufgefallen, dass die App das Flag [android:allowBackup=true] gesetzt hat. Ein Angreifer mit physischem Zugriff kann dadurch eine Sicherung der App und den darauf hinterlegten sensiblen Daten vornehmen.

Lensa: Zugriffsberechtigungen

Die Lensa App fordert den Zugriff auf die Kamera und die Mediengalerie der User:innen. Da diese App-Berechtigungen jedoch für die Nutzung der zentralen App-Funktionen notwendig sind, stufen unsere Security Experten Lensa nicht als überprivilegiert ein. User:innen sollten sich jedoch bewusst sein, dass die App zahlreiche personenbezogene Daten besitzt, da für den Upload eines KI-Gemäldes mindestens zehn Porträts der abgebildeten Person benötigt werden.

Lensa: Sexualisierte und diskriminierende Darstellung

Abgesehen von den datenschutzrechtlichen Schwachstellen, ist Lensa auch in puncto Mental Health und Diskriminierung kritisch zu bewerten. So schlugen viele Frauen Alarm, dass die KI-App sie deutlich dünner gemacht hat und eine Hypersexualisierung ihres Körperbilds vorgenommen wurde. Auch People of Colour berichten von Verzerrungen – beispielsweise durch eine Aufhellung der Haut. Zudem besteht das Risiko, dass Bilder gegen den Willen der abgebildeten Person erstellt werden. Denn Lensa überprüft nicht, ob User:innen wirklich nur Bilder von sich selbst hochladen.

Lensa App: Datenschutzbeurteilung

Aufgrund der identifizierten Sicherheitsmängel raten wir von der Nutzung der Lensa App im Unternehmen ab. So fließen die von Lensa erfassten Daten an Tracking-Dienste ins Ausland. Auch die verzerrte Darstellung vieler User:innen ist in keinster Weise förderlich und sollte nicht unterstützt werden. Zudem ist kritisch zu bewerten, dass die KI-Gemälde-App Geld für die Nutzung der KI-Funktion fordert, obwohl die verantwortliche KI kostenfrei zur Verfügung steht.

Testergebnisse

Laden Sie sich die detaillierten Testergebnisse der Lensa App für Android hier kostenfrei herunter!

Kostenlose Checkliste

5 Tipps zur sicheren App-Auswahl

Nutzen Sie unsere Checkliste, um zukünftig selbst über den Einsatz bestimmter Apps entscheiden zu können. Mit Tipps und Erklärungen untermauert hilft Sie Ihnen zukünftig im Entscheidungs- und App-Freigabe-Prozess.

App-Auswahl Checkliste sicherer Freigabeprozess

Diese Apptests könnten Sie auch interessieren

EM Apps: So steht es um den Datenschutz

EM Apps: So steht es um den Datenschutz

Sicher durch die EM: Worauf Sie bei EM-Apps achten sollten Die EM 2024 steht vor der Tür und die Welt des Fußballs ist voller Vorfreude auf dieses sportliche Ereignis.

Das könnte Sie auch interessieren:

Whitepaper: Wie sicher ist iOS wirklich?

Lange Zeit galt der Mythos, dass Apple-Geräte immer sicher sind. In letzter Zeit scheint Apple seinen Status als uneinnehmbare Festung jedoch zu verlieren. Erfahren Sie in unserem 12-seitigen Whitepaper, wie Sie die Risiken umgehen können.
EM Apps: So steht es um den Datenschutz

EM Apps: So steht es um den Datenschutz

Sicher durch die EM: Worauf Sie bei EM-Apps achten sollten Die EM 2024 steht vor der Tür und die Welt des Fußballs ist voller Vorfreude auf dieses sportliche Ereignis.

Apptests, Tipps und ein Gratis-Geschenk!

PRESSEKONTAKT

Carolin Thomalla | PR & Communication

press@appvisory.com
Telefon +49 (0)511 35 39 94 22
Fax +49 (0)511 35 39 94-12

Apptests, Tipps und ein Gratis-Geschenk!

Jetzt zum Newsletter anmelden!

Datenschutzerklärung: Wir versenden keinen Spam. Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen.