19. Januar 2017

Monat der guten Vorsätze
Transparenz für die Finanzen

Drei beliebte Haushaltsbuch-Apps im Test

Viele Neujahrsvorsätze drehen sich um ein bewussteres Haushalten mit Geld. Die Einnahmen und Ausgaben im Blick zu behalten, ist gar nicht so einfach, denn so manche Gewohnheit oder Unbedarftheit kostet überraschend viel und bringt den Kontostand in Schieflage. Haushaltsbuch-Apps versprechen Abhilfe und sollen die Kontrolle über die eigenen Finanzen erleichtern.

Beliebte Haushaltsbuch-Apps

Clevere Funktionen ersparen einem das lästige Aus- und Nachrechnen und schaffen mehr Bewusstsein für den Umgang mit Geld. Doch gerade weil heikle Informationen wie Gehälter oder private Fixkosten in den Anwendungen gespeichert werden, ist Vorsicht angesagt. Erfahren Sie jetzt, welche Daten bei der App-Nutzung übertragen werden und welche App als Testsieger aus unserer kleinen Analyse hervorgeht:

Die im App- sowie im Playstore verfügbare „Haushaltsbuch MoneyControl – Einnahmen & Ausgaben“ ist eine der bekanntesten Haushaltsbuch-Apps und durfte deshalb bei diesem Test nicht fehlen. Das Ergebnis: Nutzer dieser Applikation können sich freuen. Eure Daten bleiben unberührt und werden nicht an Dritte weitergegeben.

Auch die iOS-App „Meine Finanzen – Persönliche Einnahmen und Ausgabenverwaltung“ wurde unter strengen Richtlinien überprüft. Und siehe da: Auch dieser Haushaltshelfer geht mit Euren Daten vertraulich um und kann deshalb ohne Sorgen genutzt werden.

Unter die Lupe kam auch die iOS-App “Daily Budget Original – Sparen macht Spaß”. Folgendes Ergebnis sollte Nutzer dieser Applikation aufmerksam machen: Während des Tests wurden Verbindungen zu Werbe-, Analytics- oder Tracking-Netzwerken aufgebaut. Da die Datenübertragung nicht vollständig entschlüsselt werden konnte, ist eine abschließende Beurteilung des Datenschutzes nicht möglich.

Unser Appvise:
Um Ihre Daten hundertprozentig geschützt zu wissen, steigen Sie besser auf eine andere als sicher eingestufte Haushaltsbuch-App um.

Verwandte Artikel

Mit dem Entfernen eines Häkchens soll man dem Datenaustausch zwischen Facebook und WhatsApp widersprechen können. Die Handynummer der WhatsApp User erhält Facebook trotzdem – warum und welche Konsequenzen das hat, zeigt unser Artikel!

Im heutigen APPVISE erfahren Sie alles über die App Handelsblatt Online. Was mit Ihren Daten bei Benutzung der App geschieht, erklärt Ihnen unser Professional Service Marius Otto!

2017-11-09T13:03:22+00:00
Kontakt
close slider

Unser Sales-Team begleitet Sie zu einer sicheren App-Nutzung in Ihrem Unternehmen. Gerne bieten wir Ihnen ein persönliches, unverbindliches Beratungsgespräch an.

Ich erkläre mich mit der Erfassung meiner Daten einverstanden. (Pflichtfeld) Datenschutzerklärung