22. März 2018

Was die EU-DSGVO mit Mobility zu tun hat

10 Fakten zur EU-DSGVO und Mobility

Viel Zeit bleibt nicht mehr. Die neue EU-Datenschutzgrundverordnung tritt im Mai in Kraft und ahndet Verstöße mit hohen Geldbußen. Viele Unternehmen vergessen bei ihren Vorbereitungen, dass der Einsatz von mobilen Geräten ebenso Verstöße gegen die Verordnung bewirken kann. Zehn spannende Fakten über die EU-DSGVO im Zusammenhang mit Mobility haben wir für Sie in einer Grafik zusammengefasst:

Mobility EU-DSGVO Datenschutzgrundverordnung Apps Handys Smartphones Statistik Daten Fakten

Mehr Informationen Rund um das zum Thema EU-DSGVO und Mobility können Sie in unserem Webinar erhalten:

Zur Webinar-Anmeldung>

Ich erkläre mich mit der Erfassung meiner Daten einverstanden. (Pflichtfeld) Datenschutzerklärung

Verwandte Artikel

„Mir wird das nicht passieren, ich bin ja kein Prominenter“ oder „Ich würde das ja mitbekommen, wenn ich infiziert werde“ sind nur zwei der Internetsicherheitsmythen, die sich im Laufe der Zeit in den Einstellungen unserer Gesellschaft verankert haben. Viele glauben, dass Kriminalität und Angriffe im World Wide Web zwar anderen Personen, aber wohl kaum einem selbst passieren werden.

Biometrische Authentifizierung im Check. Welche Gefahren bergen mehr oder minder eindeutige biometrische Verfahren zur Gesichtserkennung?

Grafik DOWNLOAD
2018-03-26T13:15:05+00:00
Kontakt
close slider

Unser Sales-Team begleitet Sie zu einer sicheren App-Nutzung in Ihrem Unternehmen. Gerne bieten wir Ihnen ein persönliches, unverbindliches Beratungsgespräch an.

Ich erkläre mich mit der Erfassung meiner Daten einverstanden. (Pflichtfeld) Datenschutzerklärung